Drucken
PDF

Cornelia Rinderhofer

 

 

 

 

 

 

 

  CORNELIA RINDERHOFER

   

 

Untertitel: 

 

Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist! 

 

Uraufführung: 20. Oktober 1990

 

Ort der Uraufführung: Graz

 

Handlungsort: Graz in der Steiermark / Österreich

 

Musik: Waage

 

Persönliche Orchestration: Waldhorn, Gesang, Gitarre, Maultrommel, Flügelhorn


Charaktere: immer gut drauf, lacht gerne und viel, chaotisch, immer auf Achse (reisen), kreativ, spontan, kann sich nicht entscheiden (wie schreibt man denn da?)

 

Handlung: Reisen, Musik, Kochen, Gedichte schreiben, Malen und zeichnen, mit Maria und Martin MUSIZIEREN ;)

 

Lieblingsliederfolge unseres Repertoires: hmmm?? viele: Wülds Wossa, Gloria ;), man man man man manli man man man ;)

 

 
 

Conny heißt unsere ausgeflippte 2. Sängerin. Ihre typischen Merkmale sind zum Einen eine zarte einfühlsame Stimme und zum Anderen ihr bezauberndes, endloses (Dauer)lächeln. Sie ist wirklich für jeden Spaß zu haben und wird wirklich immer (egal ob Regen, Sonne, Schnee,….) gut drauf sein. Unsere Conny ist wohl die ruhigere Person unseres Ensembles. Durch ihre extreeeme Motivation der Musik gegenüber, überschlagen sich bei ihr oft die kreativen Einfälle, was durchaus postitiv an unseren Arragements zu erkennen ist. :-) Es tut wirklich gut so einen ausgleichenden Pol wie Conny in unserer Mitte zu haben, die obendrein natürlich auch ein qualitativ hochwertiges musikalisches Talent mitbringt.  Am liebsten würde unsere Conny jeden Tag in der Herrengasse in Graz Weihnachtslieder bzw. Gstanzl singen und in einer extra arrangierten Combo (incl. Maultrommel, Ukulele etc.) die Leute unterhalten. :-) Ohne unsere Conny wäre „Phänovokal“ nicht vorstellbar und wir wissen sie wirklich sehr zu schätzen...